Sie sind hier:     > Unternehmen   > Pressemitteilungen 

Pressemitteilungen

27.04.2015

Strom Intelligente Ortsnetzstation in Betrieb genommen


Zirndorf‘s Reaktion auf die Energiewende

  • Herausforderung Energiewende

    Bei allen Vorteilen, die die Energiewende langfristig mit sich bringt, stellt sie Energieversorger wie Kommunen vor immer neue Herausforderungen. Mit einer neuen intelligenten Ortsnetzstation in Banderbach reagieren die Zirndorfer Stadtwerke auf den Veränderungsprozess.
     
    Photovoltaikanlagen liegen im Trend, zahlreiche findet man bereits auf den Dächern der Stadt, etliche werden noch folgen – so auch im Ortsteil Banderbach. Naturgemäß schwankt die dezentrale Stromeinspeisung aus erneuerbaren Energien witterungsbedingt. Um die Netzstabilität dennoch zu gewährleisten, haben die Zirndorfer Stadtwerke in einem Pilotprojekt mit der Firma Schneider Electric eine sogenannte intelligente Ortsnetzstation in Banderbach errichtet.

    Der Schein trügt: Äußerlich völlig unscheinbar, handelt es sich bei der Station in ihrer Komplexität dennoch um eine einzigartige Anlage. Ob zur Überwachung der Netzqualität, Erlangung von detaillierten Erkenntnissen über veränderte Stromflüsse in den Netzen als Auswirkung der Energiewende oder letztlich zur Vermeidung von Störungen. Sie überzeugt durch ihre ausgereifte Technik, Effizienz, Funktionalität und Kompaktheit weiß Thomas Kaufhold, technischer Leiter der Stadtwerke Zirndorf. Für die Stadtwerke eine interessante Alternative zum Netzausbau.

    Bürgermeister und Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Zwingel sieht neben den Energieversorgern auch die Kommunen in der Verantwortung, die Energiewende voranzutreiben. „Die Zirndorfer Stadtwerke leisten als einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt einen weiteren wertvollen Beitrag zur Umstellung auf erneuerbare Energien. Nur, wenn auch der saubere Strom verlässlich verfügbar ist, wird langfristig die Abkehr vom Atomstrom durch die Akzeptanz der Bevölkerung möglich.“
     
    Zunächst wird man Erfahrungen mit der innovativen Ortsnetzstation sammeln. Im Ortskern ist die Technik auf Grund der vorhandenen Netzstruktur derzeit nur bedingt einsetzbar, die Anschaffung weiterer Anlagen für andere Bereiche im Stadtgebiet ist jedoch nicht ausgeschlossen.

  • Die Energiewende auf dem Vormarsch - in Banderbach sichert das neuartige Trafohaus die Netzstabilität. Karsten Tonn, Schneider Electric, demonstriert Bürgermeister Thomas Zwingel und Stadtwerke-Geschäftsführer Reiner Gagel die neue Trafostation.

    Geschäftsführer Rainer Gagel erklärt die Ortsnetzstation

Das Innenleben der neuen Ortsnetzstation

  • Fotografie: Sven Mihm


Stadtwerke Zirndorf GmbH
Schützenstr. 12
90513 Zirndorf

Tel: 0911 60806-0
Fax: 0911 60806-9555

info@stadtwerke-zirndorf.de


Newsticker

Strom In Zirndorf lädt sich was

Die neue Ladesäule für Elektrofahrzeuge mit Standort Kolbstraße nahe Nürnberger...

StromAllgemeines Förderprogramm 2016

Wir wünschen unseren Kunden und Geschäftspartnern ein gesundes neues Jahr. Für unsere Privatkunden...

Strom ÖKOlogisch - das neue, grüne "add-on"

Einfacher geht es nicht, eine Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Das neue Produkt der Stadtwerke...