Drei Rohrbrüche in Weiherhof

Am Dienstag, 2. Januar 2018 kam es gegen 15:30 Uhr gleich zu mehreren Rohrbrüchen im Stadtteil Weiherhof. Kurze Zeit später wurden die Stadtwerke von Kunden schon informiert, dass kein ausreichender Wasserdruck mehr vorhanden war.

Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke lokalisierte als erstes eine Schadenstelle in der Weiherhofer Hauptstraße auf Höhe der Einmündung der Maximilianstraße. Hier waren große Wassermengen aus der Straße ausgetreten.
Ein weiterer Schaden wurde in der Weiherhofer Hauptstraße festgestellt. Ein dritter Schaden mit stärkerem Wasseraustritt konnte in der Weiherstraße, Ecke Holzstraße, lokalisiert werden.

Da alle drei Rohrbrüche die Hauptversorgungsleitung betrafen, welche das Wasserwerk mit dem Hochbehälter verbindet, musste die Wasserversorgung kurzfristig unterbrochen werden.

Aufgrund der Größe des Ereignisses wurden alle verfügbaren Fachkräfte der Stadtwerke zur Störungsbehebung eingesetzt.

Um eine Notversorgung zu sichern, wurde am Dorfplatz eine provisorische Einspeisung aus der Hochdruckzone erstellt. Es konnte somit ein Großteil der Einwohner von Weiherhof nach wenigen Stunden wieder versorgt werden. Bei derartigen Störungen ist es unvermeidbar, dass es zu Einschränkungen beim Versorgungsdruck und der zur Verfügung gestellten Wassermenge kommen kann.

Um den Schaden unverzüglich zu beheben, wurden alle erforderlichen Maßnahmen veranlasst und aufgrund der Netzzusammenhänge priorisierte Baustellen eingerichtet. Sowohl die Mitarbeiter der Stadtwerke als auch die eingesetzten Fremdfirmen haben unmittelbar mit den Arbeiten begonnen. Durch Einrichtung eines Schichtbetriebes konnten die Mitarbeiter der Stadtwerke die Baustellen durchgehend besetzen und ohne längere Unterbrechung die Schäden abarbeiten.

Weil Fahrbahnen unterspült waren, mussten zusätzlich Straßen teilweise gesperrt werden.

In Abstimmung mit dem Ordnungsamt und der Polizei wurden für die Folgetage Straßensperrungen und Umleitungen festgelegt, um die erforderlichen Baumaßnahmen in der Weiherhofer Hauptstraße durchführen zu können.

Die Anwohner in der Weiherstraße konnten zunächst noch nicht versorgt werden, weil die Einspeisung der Ortsnetzleitung vom Schaden direkt betroffen war. Dieser Schaden konnte erst am Mittwoch, 3. Januar 2018 vollständig repariert und die Versorgung wieder aufgenommen werden. Zwischenzeitlich wurde für die Anwohner der Weiherstraße durch die Feuerwehr Weiherhof eine Brauchwasserversorgung aus dem Tankfahrzeug eingerichtet.

Die Stadtwerke und die WBG machen Zirndorf mobil, erste Carsharing-Station im Zirndorfer Norden installiert

Weiterlesen

Die Stadt Oberasbach und die Stadtwerke Zirndorf GmbH heben ihre Zusammenarbeit auf eine neue Ebene und gründen 2023 gemeinsam die RangauWerke GmbH.

Weiterlesen

Technische Betriebsführung des Gasversorgungsnetzes

Weiterlesen

Die 3. E-Auto-Ladestation ist schon in Betrieb. Vier neue sind bereits in der Realisierung.

Weiterlesen

Wasserdruck kann vorübergehend abfallen

Weiterlesen

Wir geben die reduzierte EEG-Umlage komplett an unsere Stromkunden weiter.

Weiterlesen

Die Aktivierung der Frühwarnstufe hat keine Auswirkungen auf unsere Gaskunden.

Weiterlesen

In Wintersdorf können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden.

Weiterlesen

Ab sofort finden Sie uns in den sozialen Medien bei Facebook.

Weiterlesen

Immer mehr Energie-Billiganbieter kündigen ihren Kunden die Verträge - Wir versorgen Sie weiterhin zuverlässig

Weiterlesen

Wir halten die Strompreise auch für das Jahr 2022 stabil und liefern weiterhin Ökostrom für alle.

Weiterlesen

Die Stadtwerke Zirndorf setzen den Ausbau der öffentlichen E-Ladeinfrastruktur in der Region fort. Die neue Ladestation soll noch in diesem Jahr in…

Weiterlesen

Techniker der Wasserversorgung sind zukünftig mit E-Auto im Stadtgebiet unterwegs.

Weiterlesen

Die Stadtwerke Zirndorf werben künftig auf ihren Fahrzeugen für die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern beim Überholen von Radlerinnen und…

Weiterlesen

In der Schwabacher Straße entsteht auf einer Fläche von rund 300m² ein neues, modernes Heizkraftwerk. Neue Gaskessel sorgen für die Gewährleistung…

Weiterlesen

Die Gas- und Strompreise des kommunalen Versorgers bleiben 2021 auf dem gegenwärtigen Stand. Die reduzierte Mehrwertsteuer wird den Kunden auf das…

Weiterlesen

"Auswirkungen werden so gering wie möglich gehalten"

Stellungnahme der Stadtwerke Zirndorf zu den Stromausfällen in der Stadt / Ein Fehler im…

Weiterlesen

Der langjährige Geschäftsführer der Stadtwerke Zirndorf GmbH, Reiner Gagel, geht zum Jahreswechsel 2019/2020 auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen…

Weiterlesen

Im Rahmen des Gesamtenergiekonzeptes für die Stadtwerke Zirndorf GmbH wurden Möglichkeiten der Optimierung in der Wärmeerzeugung in der bestehenden…

Weiterlesen

Am Dienstag, 2. Januar 2018 kam es gegen 15:30 Uhr gleich zu mehreren Rohrbrüchen im Stadtteil Weiherhof. Kurze Zeit später wurden die Stadtwerke von…

Weiterlesen

Die Stadtwerke Zirndorf und die Feuerwehr der Stadt Zirndorf haben sich gemeinsam eine Netzersatzanlage angeschafft. Diese wurde heute von…

Weiterlesen

Nun ist es auch in Zirndorf soweit: Die Stadtwerke Zirndorf GmbH schafft die erste Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge im öffentlichen Raum der…

Weiterlesen