Unser Kundencenter hat wieder regulär für Sie geöffnet. Wir freuen uns, Sie wieder persönlich beraten zu können.
Es dürfen höchstens zwei Personen gleichzeitig anwesend sein. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht und die Abstands- und Hygieneregeln.

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin telefonisch, per E-Mail oder schriftlich per Post für Sie erreichbar.

x

Stadtwerke Zirndorf liefern ab 2021 Ökostrom und halten die Preise stabil

Die Gas- und Strompreise des kommunalen Versorgers bleiben 2021 auf dem gegenwärtigen Stand. Die reduzierte Mehrwertsteuer wird den Kunden auf das gesamte Jahr 2020 angerechnet.

Zirndorf, im November 2020

Die Stadtwerke Zirndorf kündigen an, ab dem 1. Januar 2021 ausschließlich Ökostrom an ihre Haushalts- und Kleingewerbekunden zu liefern. "Wir tragen damit unseren Teil zu einer nachhaltigen Energieversorgung in unserem Land bei", erklärt Andreas Neusinger, Geschäftsführer der Stadtwerke Zirndorf. Für die Stromkunden des kommunalen Zirndorfer Versorgungsunternehmen wird sich dadurch nichts ändern: "Unsere Kunden brauchen nichts zu unternehmen, der Wechsel der Stromart erfolgt automatisch", sagt Neusinger. Die Strompreise der Stadtwerke Zirndorf ändern sich 2021 ebenfalls nicht, sie bleiben auf dem gegenwärtigen Stand. 

Das gilt auch für die Gaspreise der Zirndorfer, die im kommenden Jahr ebenfalls stabil bleiben. Erdgas wird zwar ab dem kommenden Jahr mit einem CO2-Preis belegt, Grundlage dafür ist das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG), das die Bundesregierung vor einem Jahr verabschiedet hat. Damit müssten eigentlich die Gaspreise steigen. "Aber wir haben im Einkauf von Gas sehr gut gewirtschaftet und geben diese Vorteile an unsere Kunden weiter", betont Neusinger. Unterm Strich gleichen sich die Kostenerhöhung durch die CO2-Bepreisung und die Kostenvorteile durch die Beschaffung aus – der Preis für die Kunden bleibt gleich. 

Neusinger hat noch eine weitere positive Nachricht für die Haushaltskunden: Die Mehrwertsteuersenkung von 19 Prozent auf 16 Prozent, die gesetzlich für den Zeitraum 1. Juli bis 31. Dezember 2020 gilt, wird von den Stadtwerken Zirndorf aufs ganze Jahr 2020 ausgedehnt. "Mit der Abrechnung für das Jahr 2020 werden wir rückwirkend den vergünstigten Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent anwenden", erklärt Neusinger. 

Der Gesetzgeber habe den Versorgungsunternehmen diese Möglichkeit ausdrücklich gegeben. "Das werden unsere Kunden deutlich im Portemonnaie spüren", sagt Neusinger. Abrechnungstechnisch sei der geringere Mehrwertsteuersatz für die Stadtwerke problemlos zu handhaben, die Abrechnungssysteme der Zirndorfer seien dafür ausgelegt. 

"Wir freuen uns, dass wir in diesen unsicheren Zeiten das Beste für unsere Kunden herausholen konnten", zieht der Geschäftsführer eine Bilanz der jüngsten weitreichenden Festlegungen bei den Stadtwerken Zirndorf. 

Pressekontakt
Stadtwerke Zirndorf GmbH
Geschäftsführer Andreas Neusinger
Schützenstraße 12
90513 Zirndorf
www.stadtwerke-zirndorf.de
Telefon: 0911.60806-0
andreas.neusinger@stadtwerke-zirndorf.de

Die Stadtwerke Zirndorf setzen den Ausbau der öffentlichen E-Ladeinfrastruktur in der Region fort. Die neue Ladestation soll noch in diesem Jahr in…

Weiterlesen

Techniker der Wasserversorgung sind zukünftig mit E-Auto im Stadtgebiet unterwegs.

Weiterlesen

Die Stadtwerke Zirndorf werben künftig auf ihren Fahrzeugen für die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern beim Überholen von Radlerinnen und…

Weiterlesen

In der Schwabacher Straße entsteht auf einer Fläche von rund 300m² ein neues, modernes Heizkraftwerk. Neue Gaskessel sorgen für die Gewährleistung…

Weiterlesen

Die Gas- und Strompreise des kommunalen Versorgers bleiben 2021 auf dem gegenwärtigen Stand. Die reduzierte Mehrwertsteuer wird den Kunden auf das…

Weiterlesen

"Auswirkungen werden so gering wie möglich gehalten"

Stellungnahme der Stadtwerke Zirndorf zu den Stromausfällen in der Stadt / Ein Fehler im…

Weiterlesen

Der langjährige Geschäftsführer der Stadtwerke Zirndorf GmbH, Reiner Gagel, geht zum Jahreswechsel 2019/2020 auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen…

Weiterlesen

Im Rahmen des Gesamtenergiekonzeptes für die Stadtwerke Zirndorf GmbH wurden Möglichkeiten der Optimierung in der Wärmeerzeugung in der bestehenden…

Weiterlesen

Am Dienstag, 2. Januar 2018 kam es gegen 15:30 Uhr gleich zu mehreren Rohrbrüchen im Stadtteil Weiherhof. Kurze Zeit später wurden die Stadtwerke von…

Weiterlesen

Die Stadtwerke Zirndorf und die Feuerwehr der Stadt Zirndorf haben sich gemeinsam eine Netzersatzanlage angeschafft. Diese wurde heute von…

Weiterlesen

Nun ist es auch in Zirndorf soweit: Die Stadtwerke Zirndorf GmbH schafft die erste Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge im öffentlichen Raum der…

Weiterlesen