Unser Kundencenter hat wieder regulär für Sie geöffnet. Wir freuen uns, Sie wieder persönlich beraten zu können.
Es dürfen höchstens zwei Personen gleichzeitig anwesend sein. Bitte beachten Sie die FFP2-Maskenpflicht und die Abstands- und Hygieneregeln.

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin telefonisch, per E-Mail oder schriftlich per Post für Sie erreichbar.

x

Allgemeine Informationen zur Gasversorgung

Vorteile mit Erdgas

Erdgas als einer der fossilen Brennstoffe hat den im Vergleich geringsten Ausstoß an Kohlendioxid und verbrennt fast rückstandsfrei. Das belastet die Umwelt erheblich weniger.

Erdgas kommt per Leitung; Sie benötigen somit keinen Lagerplatz wie bei anderen Brennstoffen. Zudem müssen Sie nicht mehr kontrollieren, ob noch genügend Brennstoff vorrätig ist und Sie gegebenenfalls neu bestellen müssen.

Gourmetköche schwören auf einen Gasherd. Das Kochen mit Gas hat z. B. den Vorteil, dass die Wärme genau dann zur Verfügung steht, wenn sie benötigt wird, und nicht länger als nötig. Die üblichen Nachheizzeiten von Herdplatten machen es im Vergleich notwendig, früh genug herunterzudrehen.

Erdgas rechnet sich zumeist. Die Kosten für Anschaffung und Betrieb einer Gasheizung in der Gesamtkalkulation mit den Brennstoffkosten können im Vergleich niedriger ausfallen als mit anderen Heizsystemen.

Es wird eine neue Heizung benötigt?

Wenn Ihre im Einsatz befindliche Heizungsanlage nicht mehr richtig funktioniert, zu viel verbraucht oder aufgrund von Gesetzesänderungen ausgetauscht werden muss, lassen Sie sich beraten.

Das Fachteam der Stadtwerke Zirndorf GmbH steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Und natürlich ist eine frühzeitige Planung mit dem Installateurbetrieb bzw. Heizungsbauer Ihres Vertrauens unablässig.

Ob eine gasbetriebene Heizungsanlage für Ihr Objekt in Betracht kommt, wissen die Spezialisten nur nach Einsicht in die Vorgaben:

Wie steht es mit der Isolierung des Objektes? Wie viele Zimmer, wie viel Quadratmeter müssen beheizt werden? In welchem Zustand sind die Heizungsleitungen, Radiatoren und Thermostate?
...und vieles mehr.

Kostenanalyse

Eine frühzeitige und gut durchgeführte Kalkulation ist der Grundstein für eine Entscheidungsfindung, wie Ihre Anlage modernisiert oder umgestellt werden kann.

Als kleinen Anhaltspunkt hier die wichtigsten Eckdaten, die Sie dabei im Blick behalten sollten. Besprechen Sie aber immer alle notwendigen Posten mit Ihrem Spezialisten. Kommen je nach Ihren Anforderungen noch weitere oder auch weniger Punkte zum Tragen.

Investition (Kauf einer Heizungsanlage)

- Hausanschluss an das Gasnetz der Stadtwerke Zirndorf
- Heizkessel mit Sicherheitseinrichtung und
  Warmwasserbereitung
- Regelsysteme
- Abgasabführung
- Kosten für Lagersysteme (z. B. Öltank, entfällt bei Gas)
- Lagerkosten (entfällt bei Gas)
- Montagekosten

Kapitalbindung

Die Ausgaben für ein neues System können nicht anderweitig angelegt werden. Hier berücksichtigt man den Umstand mit einem kalkulatorischen Zinssatz. Bei Vollfinanzierung werden die effektiven Zinsen mit eingerechnet.
- Kredit-/Kalkulatorische Zinsen
- Brennstoff-Vorfinanzierung (entfällt bei Gas)

Verbrauchskosten

- Brennstoffkosten
- Hilfsenergiekosten (Elektronik und Pumpen)

Betriebskosten

- Wartung
- Schornsteinfeger
- für Abnahme (TÜV) der Lagereinrichtung (entfällt bei Gas)
- für Reinigung der Lagereinrichtung (entfällt bei Gas)
- für die Versicherung des "Brennstofflagerrisikos"
  (entfällt bei Erdgas)