Geprüfte Qualität

Sehen Sie auf dieser Seite die Wasseranalyse und Informationen zum Härtegrad.

Wasser, ein kostbares Gut

Als Wasserversorger der Region achten wir regelmäßig auf eine gleichbleibende Qualität unseres „Lebensmittel Trinkwasser“.

Durch den Einsatz modernster Technik und hervorragend geschulter Techniker und Mitarbeiter erhalten Sie nicht nur einfach Wasser:
Sie erhalten ein aus eigenen Brunnen gefördertes Wasser in hoher Qualität.

Wasseranalyse

Parameter Ergebnis Einheit Grenzwert  
Calzium 79 mg/l --  
Chlorid 31 mg/l 250  
Eisen <0,01 mg/l 0,2  
Fluorid 0,5 mg/l 1,5  
Kalium 13 mg/l --  
Magnesium 44 mg/l --  
Mangan <0,01 mg/l 0,05  
Natrium 11 mg/l 200  
Nitrat 1 mg/l 50  
Sulfat 42 mg/l 250  
Sauerstoff 10,6 mg/l --  
Leitfähigkeit 774 µS/cm 2790  
PH-Wert 7,74 pH 6,5-9,5  
Gesamthärte 21,21
3,78
°dH
mmol/l
--  

Der Wasserhärtebereich

Der Wasserhärtebereich nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz § 9 Abs. 1

Das in der Stadt Zirndorf und allen Stadtteilen abgegebene Trinkwasser entspricht dem Härtebereich „hart“ (über 14° dH; bzw. über 2,5 mmol/L)
Die Gesamthärte nach vorliegender Wasseranalyse vom 05.12.2017 ist 21,21° dH = 3,78 mmol/L.

Die neuen Härtebereiche beruhen auf europäischem Recht, die Angaben müssen in mmol Calciumcarbonat pro Liter erfolgen.
Die Stadtwerke Zirndorf GmbH weist darauf hin, dass bei der Dosierung von Waschmitteln, der Einstellung von Enthärtungsanlagen und Geschirrspülern die Härtegrade des Wassers zu berücksichtigen sind.